Anatol Heib

Swiss handmade: Wie ein Unternehmen Velos in der Schweiz lötet, montiert und lackiert

By |15. Juli 2024|

Die Aarios AG, letzter Schweizer Fahrradfabrikant, lötet selbst Fahrradrahmen. Anlässlich "Bike to work" besuchte das Institut für Geistiges Eigentum die "Fabrik für handgebaute Fahrräder". Arnold Ramel, ehemaliger Geschäftsführer, produziert dort weiterhin Velos mit "swiss handmade"-Label, obwohl die Aktien längst übertragen sind.

«Geistiges Eigentum kann einen erheblichen Anteil des Unternehmenswerts ausmachen»

By |18. März 2024|

Geistiges Eigentum ist ein bedeutender Wert für Unternehmen, aber viele Schweizer Startups kämpfen damit, Investitionen anzuziehen. Eine strategische IP-Strategie kann jedoch die Chancen erhöhen.

Innovation
Startups
Tipps
Geistiges Eigentum
Startup Ökosystem
Female Entrepreneur
Investoren & Fundraising
Interview
Nach oben